Blogsuche:

Gasanbieter mit 10% Biogas-Anteil

Abgelegt unter Haus & Garten by Redaktion am 06. August 2013

Gasanbieter-WechselDer brennbare Naturstoff Erdgas ist nicht nur für Kraftwerke und Industrie ein beliebtes Brennmaterial. Immer mehr Haushalte verwenden das natürliche Gas zum Kochen, Heizen, Warmwasseraufbereitung und zum Betreiben von Kaminen. Erdgas ist der emissionsärmste Brennstoff. Es verbrennt ohne Rückstände, Ruß und Rauch fallen nicht an. Im Vergleich zu anderen Brennstoffen, wie Öl oder Kohle entsteht bei der Verbrennung von Erdgas nur 50% Kohlendioxid (CO2). Im Gegensatz zu Heizöl entstehen bei der Verbrennung von Erdgas bis zu 85% weniger Stickoxide. Deshalb ist das biogene Material klimaschützender als andere Brennstoffe.

Flexibler Brennstoff

Erdgas ist vielseitig einsetzbar. Er wird nicht nur in der Industrie verwendet, auch in deutschen Haushalten wird Erdgas immer beliebter. Mittlerweile wird der umweltfreundliche Brennstoff immer mehr als Autogas genutzt. Deshalb wird das Erdgas-Tankstellennetz weiter ausgebaut. Eine gute Sache, denn Erdgas ist die saubere und kostengünstige Alternative zu den herkömmlichen Kraftstoffen. Schaut der Verbraucher heute die Gaspreisentwicklung der letzten Jahre an, muss auch hier eingespart werden. Allerdings ist Gas noch immer preisgünstiger als andere Brennstoffe. In Deutschland gibt es mehr als 700 Gasanbieter, deshalb ist ein Vergleich sinnvoll, nur so kann der Verbraucher einen günstigen Anbieter finden und wechseln.

Biogas und klimaneutrales Erdgas

Eine relativ junge Energiequelle ist Biogas. Es besteht aus einem Gemisch aus Methan und Kohlendioxid. Das bedeutet, dass aufbereitete Bioabfälle, wie Pflanzenreste, Gülle, Zuckerrüben, Mais und Energiepflanzen zum Erdgas beigemengt werden. Umweltschädliche Treibhausgase fallen kaum an. Dazu steht es unabhängig von Zeit und Wetter immer zur Verfügung. Biogas kann ohne Umrüstung in den herkömmlichen Gasnetz eingespeist werden. Es schont das Klima und die Umwelt. Schon jetzt ist vorauszusehen, dass die Nutzung von Biogas in den nächsten Jahren ansteigen wird. Viele Gasanbieter wie z.B. Entega bieten zudem auch klimaneutrales Erdgas an. Zusätzlich zum Erdgas fließt das Biogas nicht zu 100% in den deutschen Haushalten. Der Standard beträgt 5-10% Biogas-Anteil. Mittlerweile gibt es Anbieter, die eine Belieferung mit 100% Biogas garantieren. Doch ist das junge Gas noch sehr teuer. Aus diesem Grund sollte der Verbraucher auch hier die Anbieter vergleichen, um den günstigsten Tarif zu finden. Wer sich für Biogas entscheidet, leistet ein Teil mit zum Klimaschutz.

 



Bitte JavaScript aktivieren!