Blogsuche:

pelletheizung-test.com – Pelletheizung und Pelletöffen

Abgelegt unter Haus & Garten by Blogger am 21. Januar 2017

pelletheizung-test.comWie funktioniert eine Pelletheizung? Die Funktionsweise einer Pelletheizung. Derzeit stehen zwei Systeme von Pelletheizungen zur Verfügung: Für eine Zentralheizung kommt der Pelletkessel zum Einsatz, für einzelne Räume wird der Pelletofen verwendet. Der Pelletkessel ist vor allem zum Beheizen von Ein- und Mehrfamilienhäusern geeignet und bringt eine hohe Leistung mit sich. Die Pelletheizung mit Kessel funktioniert im Prinzip ähnlich einer Gasheizung oder Ölheizung. Durch das Verbrennen der Pellets wird Wärme erzeugt, die in einem Wärmetauscher aufgenommen und über einen Heizkreislauf zum Heizkörper geführt wird.

Im Handel gibt es zwei verschiedene Arten von Pelletkesseln. Der halbautomatische Pelletkessel ist mit einem großen Vorratsbehälter ausgestattet. Dieser wird von Hand mit Pellets befüllt. Der vollautomatische Pelletkessel wird über eine Fördereinrichtung mit Pellets befüllt. Das Pellet wird im Brenner in mehreren Stufen verbrannt. Pelletöfen gleichen optisch herkömmlichen Kaminöfen. Sie unterscheiden sich lediglich durch den Brennstoff Pellet von anderen Öfen. Aber der Pelletofen vermittelt ebenso ein gemütliches Gefühl, wie ein richtiger Kamin. Pelletöfen werden von Hand aus befüllt. Mit einem guten Pelletofen, einer richtigen Hausdämmung und einer überlegten Platzierung lassen sich Flächen von bis zu 200 Quadratmeter heizen.

Details und Statistiken: pelletheizung-test.com

 



Bitte JavaScript aktivieren!