Blogsuche:

Rauchwarnmelder Ratgeber – Rauchwarnmelder Test

Abgelegt unter Haus & Garten by Blogger am 01. Februar 2016

Rauchwarnmelder RatgeberRauchmelder Typen Ein Rauchwarnmelder ist ein optischer Detektor, der nur auf Rauchentwicklung reagiert. Meist Batteriebetrieben und immer aktiv und kann nicht ausgeschaltet werden. Der richtige Rauchwarnmelder alarmiert rechtzeitig, damit Sie sich und Ihre Familie retten können. Hier sind typische Modelle und deren Funktionen, wir sagen Ihnen worauf Sie achten müssen. Einfacher Rauchwarnmelder Batteriebetriebene Rauchmelder sind optimal im Wohn-, Büro- und Objektbereichen. Sie sind unauffällig, leicht zu installieren, günstig und von verschiedenen Markenherstellern ganz einfach zu bestellen. Funktion: Fast alle Rauchwarnmelder funktionieren nach dem optischen Prinzip. In der Messkammer des Gerätes werden dabei permanente Lichtstrahlen ausgesendet, die im Normalzustand nicht auf das Fotoelement treffen. Bei Raucheintritt in die Messkammer werden die gesendeten Lichtstrahlen durch den Rauch gestreut und auf die Fotolinse gelenkt, so erkannte Rauchsignal löst Alarmton aus. Montagehinweise: Man muss kein gelernte Handwerker sein, um Rauchmelder zu installieren Rauchmelder lassen sich einfach mit den beiliegenden Schrauben und Dübeln oder einer Magnetplatte befestigen. Zu empfehlen ist die Montage von Rauchwarnmelder in Schlafzimmern, Kinderzimmern, Wohnzimmern und Fluren an der Decke. In der Regel sollten Rauchmelder spätestens nach 10 Jahren ausgetauscht werden.

Details und Statistiken: Rauchwarnmelder Ratgeber

 



Bitte JavaScript aktivieren!