Blogsuche:

Teppich oder Laminat im Schlafzimmer?

Abgelegt unter Haus & Garten by Redaktion am 15. April 2015

Teppich oder LaminatBei der Gestaltung des Schlafzimmers kommt man auf eine große Problematik: der Fußboden. In der Regel liegt die Entscheidung zwischen Teppich oder Laminat. Beide Fälle sind für das Schlafzimmer geeignet, wobei die eigenen Bedürfnisse im Vordergrund stehen. Deswegen ist es sinnvoll, wenn man sich die Vor- und Nachteile der beiden Bodenbeläge einmal näher ansieht.

Die Vorteile von Teppich

Teppich ist ein wahrer Fußschmeichler. Bei jeden Schritt wirkt er schalldämpfend und ist deswegen nicht so laut, wie Holzboden. Gerade im Winter hält er die Füße warm, auch, wenn man barfuß über ihn läuft. Deswegen ist Teppich besonders in Kinderzimmern beliebt. Vor allem in der Kombination mit einer Heizung ist der Boden herrlich.

Die Nachteile von Teppich

Doch gerade Kinder und Haustiere sind die größte Belastung für den Teppich. Schmutz, Dreck, Haare und Co. sammeln sich leicht im Teppichboden, wobei dieser nur schwer zu reinigen ist. Vor allem, wenn Kerzenwachs auf den Teppich tropft, kann das mit langen Reinigungsarbeiten verbunden sein. Hingegen sind Haustiere mit starken Fellverlust eine wahre Qual für Teppich. Täglich muss der Boden gestaubsaugt werden, damit sich keine Haarknäuel bilden. Zusätzlich entwickeln sich mit der Zeit Laufstrecken auf dem Teppich, wenn häufig derselbe Weg beschritten wird. Auch schwere Möbel, wie das Bett, können dauerhafte Abdrücke im Teppich hinterlassen. Das spätere Umstellen der Möbel kann dann zu optischen Problemen führen.

Was bietet Laminat?

Laminat ist durch seine schöne Optik beliebt, die einen Raum direkt warm und heimelig wirken lässt. Doch für den Fuß ist Laminat kein Wohltäter. Der Boden ist stets kalt, wenn nicht mit einer Fußbodenheizung gearbeitet wird. Zusätzlich ist Laminat nicht gerade weich, weshalb Kleinkinder sich beim Fallen verletzen könnten. Auch Haustiere haben keinen Halt auf dem rutschigen Boden.

Dafür ist Laminat bei der Reinigung einfach zu handhaben. Zwar müssen umgeschüttete Getränke und Co. direkt weggewischt werden, aber die weitere Reinigung ist ein Kinderspiel. Alleine ein Besen oder ein feuchter Lampen reichen aus, um den Boden sauber zu halten. Problematisch sind hingegen Kratzer. Da Laminat nur in Holzoptik verklebt ist, können die Kratzer oder Schleifspuren nicht abgeschliffen oder aufpoliert werden. Deshalb muss man bei dem Laminat vorsichtig sein.

Günstige Angebote

Bei der Recherche nach guten und vor allem günstigen Anbietern, habe ich für den Bereich Teppichböden www.teppichcenter24.de ganz gut gefunden. Im Bereich Laminatböden ist www.holzprofi24.de empfehlenswert.

 



Bitte JavaScript aktivieren!