Blogsuche:

tresore.de – Tresore Online Shop & Tipps zum Tresor

Abgelegt unter Haus & Garten by Blogger am 03. August 2016

tresore.deHeute ist es nicht mehr üblich, wertvolle Gegenstände unter das Kopfkissen zu legen. Auch die Geldkassette – gut verschlossen im Bettkasten – gibt nicht das wahre Sicherheitsgefühl. Zugegeben: Mit diesen Lösungen sind ältere Generationen noch gut klar gekommen. Aber, wenn Sie heute ernsthaft sicher gehen wollen, müssen Sie Ihre Wertsachen woanders unterbringen. Wertvolle Tipps dazu gibt es hier.

Verschiedene Auswahlkriterien für Ihren Tresor

Sie wollen Ihre wertvolle Münzsammlung, die goldene Uhr und Ihre Aktienpapiere langfristig sicher und brandgeschützt unterbringen? Dann brauchen Sie für den privaten Bereich einen Wertschutzschrank, Wandtresor oder Möbeltresor. Vielleicht möchten Sie aber Ihre Schlüssel unterbringen? Für die einfache Aufbewahrung bietet sich der Schlüsselschrank an, massiven Schutz bietet der Schlüsseltresor. Egal, ob für den gewerblichen Zweck ein Einwurftresor für die Ferienwohnung, für die Betriebsdokumente ein Papiersicherungsschrank oder für den Gast ein Hoteltresor benötigt wird, im Internet gibt es eine ansprechende Auswahl für alle Bedürfnisse. Auch für Jäger u. a. Personen mit Waffenschein gibt es einen Waffenschrank für die Sicherstellung ihrer Waffen. Normalerweise wird die Größe des Tresors anhand des aktuellen und zu erwartenden Bedarfs ermittelt. Das Volumen des Sicherheitsschrankes sollte auch Ihren wachsenden Bedarf kommender Jahre mit in Betracht ziehen. Die Machart des Tresors sollten Sie nach dem Gesamtwert der Gegenstände auswählen, die darin gesichert werden sollen.

Sicherheitsstufe nach gewerblicher oder privater Versicherbarkeit auswählen

Sobald Sie diesen Gesamtbetrag Ihrer Werte ermittelt haben, finden Sie unter Tresore Online Shop – http://www.tresore.de den für Sie passenden Versicherungswert auf der Übersichtsseite „Sicherheitsstufen“. Wichtig für die richtige Tresorauswahl sind die Sicherheitsstufen, die bedeuten, wie hoch Sie den Tresor versichern wollen. Die Sicherheitsstufe muss für die Versicherungssumme ausreichen. Mit dieser Sicherheitsstufe suchen Sie im Katalog nach dem Tresor, der Ihren Anforderungen voll und ganz entspricht. Es werden auch Stahlschränke angeboten, die keinen zertifizierten Sicherheitsschutz ausweisen.

Ein wichtiges Auswahlkriterium ist der Feuerschutz

Auch bei den Feuerschutzklassen gibt es alle Niveaus, angefangen vom nicht zertifizierten Brandschutz bis zu den höchsten Schutzklassen. Wollen Sie wichtige Dokumente, Urkunden, Papiere oder digitale Datenträger brandgeschützt lagern, finden Sie die zu Ihren Anforderungen passende Feuerschutzklasse. Anhand dieser suchen Sie in der Kategorie Papiersicherungsschrank oder Datensicherungsschrank den passenden Tresor.

Der richtige Aufstellungsort als Sicherheitsmerkmal

Kritisch wird es, wenn der Sicherheitsschrank am falschen Fleck steht und der Aufstellungsort unpraktisch ist. So ein Schmucktresor sollte sich schon in der Nähe des Ankleidezimmers befinden. Wenn Sie mit Ihrem Tresor eine nachhaltige Anschaffung machen wollen, muss er perfekt an die vorgesehene Stelle passen. Deshalb müssen Zugang und Tragfähigkeit des Ortes vor der Aufstellung sorgfältig ausgemessen und geprüft werden.

Eine Spezialität ist der Bodentresor

Für viele ist ein Bodentresor sicherer als ein Wandtresor, Möbeltresor oder auch Standtresor. Wie der Name schon vermuten lässt, wird er in den Boden eingelassen und ist von einer 10 cm dicken Betonschicht umgeben. So ein Bodentresor ist ohne Ortskenntnisse so gut wie nicht auffindbar. Auch diese Art Tresore gibt es mit und ohne zertifizierter Sicherheitsstufe.

Mehr Informationen: Tresore Online Shop

 



Bitte JavaScript aktivieren!